KanalFrequenz (MHz)Bemerkung
1149,0250 MHz
2149,0375 MHz
3149,0500 MHz
4149,0875 MHzSeit 10.01.2007
5149,1000 MHzSeit 10.01.2007
6149,1125 MHzSeit 10.01.2007

Gemäss Amtsblattsverfügung Vfg Nr. 60/2019 vom 13.05.2019 hat die Bundesnetzagentur eine neue „Allgemeinzuteilung von Frequenzen im Frequenzbereich 149,01875 MHz – 149,11875 MHz für die Sprachkommunikation mit Handsprechfunkgeräten“ veröffentlicht.
Die maximale äquivalente Strahlungsleistung (ERP) beträgt jetzt 1 Watt (satt bisher 0,5 Watt).
In 10 km Grenzabstand zu Belgien und Polen sind nur 0,5 Watt Strahlungsleistung (ERP) gestattet. Die bisherige Einschränkung, dass die Frequenzen oberhalb einer Höhe von 600m nicht betrieben werden dürfen, entfällt.
Diese Allgemeinzuteilung ist bis zum 31.12.2029 befristet.